Sportclub ´90 der Volksbank Kraichgau e.V.

Mehr als nur ein Verein

Ein Bericht von Christina Schmidt | 03.06.2022

Egal, ob jung oder alt: Im Sportclub `90 der Volksbank Kraichgau ist jeder herzlich Willkommen – sagt Peter Hoffmann, der Vorsitzende des Sportclubs, als ich ihn für dieses Interview in der Hauptstelle in Sinsheim treffe. Angefangen hat die Geschichte des Clubs – wie der Name schon sagt - in der kleinen Volksbank für das Angelbachtal, im Jahr 1990. Die erste große Veranstaltung, an der die Mitglieder in diesem Rahmen teilnahmen, war das Heidelberger Bankenfußballturnier im Jahr 1991, das wir auf Anhieb gewinnen konnten. Im Folgejahr gelang in der eigenen Halle in Rauenberg die Titelverteidigung. Von da an nahm alles seinen Lauf. Die offizielle Gründung folgte dann am 04. Juli 1996. Im Dezember 2008 wurde im Zuge der Fusion mit der Volksbank Wiesloch die Satzung überarbeitet und die Vereinseintragung vorgenommen.
Heute hat der Sportclub 207 Mitglieder, davon sind 22 seit der Gründung mit dabei. Die sportlichen Vorstandsvorsitzenden sind neben Peter Hoffmann auch Eberhard Geiger und Joachim Linder.

Sport verbindet

Das tolle am Sportclub ist, dass sich die Mitarbeitenden bei sportlichen Aktivitäten außerhalb des Bankarbeitstages treffen und zusammenkommen können. Somit haben sie die Gelegenheit bei lockerer Atmosphäre ihre Kolleg:innen oder auch Ehemalige besser kennenzulernen.

Zudem haben besonders neue Kolleg:innen, die beispielsweise durch Fusionen mit der Raiffeisenbank Kraichgau oder der Volksbank Bruhrain-Kraich-Hardt hinzugekommen sind die Möglichkeit, im neuen Kollegenkreis schneller Anschluss zu finden.

Dafür schlägt unser Banker-Herz

Für mich ist Sport ein großer Spaßfaktor. Ich lache gerne. Wenn ich neue Sportarten ausprobiere, gehe ich das ganz locker an und nehme mich dabei selbst nicht zu ernst. Inzwischen sind schon viele tiefe Freundschaften entstanden. Auch die zwischenmenschliche Kommunikation wird durch Aktivitäten im Sportclub ausgebaut, da ich oft Kolleg:innen treffe mit denen ich im Arbeitsalltag eher weniger zu tun habe. Zudem motivieren mich die regelmäßigen Unternehmungen dazu, immer wieder meine Wohlfühlzone zu verlassen und mich körperlich und geistig fit zu halten.

Was kann man sich unter unserem Sportclub vorstellen?

Jeden Monat (wenn es Corona zulässt), findet eine Veranstaltung statt, z.B.: Paintball spielen, Stand-up-Paddling, Wanderungen und vieles mehr. Die Fußballer:innen unter uns treffen sich regelmäßig in der Soccer Halle.

 

Sportclub '90

Sportliche Highlights

Ich freue mich immer auf das jährliche Ski-Event im März. Hier kommt eine tolle Truppe aus aktiven und ehemaligen Kolleg:innen zusammen und verbringt eine schöne, oft auch erlebnisreiche Zeit in Österreich. Dort in den Bergen sind schon die besten Geschichten passiert, die natürlich auch dort oben bleiben. 😊 Mit nach Hause bringen wir nach diesen Wochenenden immer wieder neue Freundschaften und einen fantastischen Teamspirit!
Mein persönliches Highlight war bisher das Stand-up-Paddling-Event am Ehrlichsee. Das hätte ich selbst nie ausprobiert, aber dank der Möglichkeit durch den Sportclub habe ich mich dann doch getraut. Gerne denke ich an diesen Tag zurück, da wir dank einiger unfreiwilliger Abkühlungen sehr viel gelacht haben und es insgesamt eine sehr lockere Atmosphäre war.

Wir sind wettbewerbsfähig

Da unsere Volksbank den VR Cup 2020 in Neuenstadt gewonnen hat, ein Fußballturnier bei dem Volks -und Raiffeisenbanken aus Baden-Württemberg gegeneinander antreten, veranstalten wir in diesem Jahr zusammen mit dem FV Nußloch am 25. Juni 2022 den nächsten VR-Cup und trainieren natürlich für die Titelverteidigung! Wir freuen uns übrigens über Zuschauer & Fans, die uns kräftig anfeuern.
Wie üblich bei einem Verein findet einmal im Jahr die Mitgliederversammlung statt. Dieses Jahr voraussichtlich Mitte Mai. Ich freue mich schon darauf, dort meine Vorschläge miteinzubringen und bin gespannt welche neuen Sportarten die anderen Mitglieder vielleicht über den Winter entdeckt haben und wir gemeinsam ausprobieren möchten. Unser Vorstand ist immer offen für Neues und freut sich, genauso wie meine Kolleg:innen über ein abwechslungsreiches Jahresprogramm.
Am Ende gibt es noch einen kleinen Umtrunk in geselliger Runde, während welchem wir üblicherweise in sportlichen alten Zeiten schwelgen und am Ende auf die kommende Saison freuen.
Los ging unser Sportler-Jahr bereits im April. Bei schönem Wetter aber kaltem Ostwind radelten wir gemeinsam auf den Königsstuhl.

 

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

Zeigt euch, Mädels! Ein starkes Programm für entwicklungshungrige Frauen

Frauen in Verantwortung (FiV) heißt das neue Entwicklungsprogramm der Volksbank Kraichgau. Zusammen mit Life Coach Alexandra Roth machen sich fünfzehn Frauen auf den Weg, ihre Eigenmarke „ICH“ auszubauen. Was das genau bedeutet und warum Heike Schweinfurth hierfür ein eigenes Programm auf die Füße gestellt hat, erfahrt ihr in meinem neuen Blogbeitrag.

Bargeldlos in die SAP Arena Persönlicher Kontakt & innovative Payment-Lösungen - für Daniel Hopp muss beides passen

Seit Ende November 2020 wickelt die SAP Arena ihren kartengestützten Zahlungsverkehr über die VR Payment – den Payment Partner der Volksbank Kraichgau – ab. Wir sprechen mit Daniel Hopp über Vertrauen und Zuverlässigkeit.

Driving Home for Christmas Wie Traditionen und Vorfreude Familien zu Weihnachten zusammenbringen

Auf der Suche nach Weihnachtstraditionen hat sich unsere Bloggerin Jil unter den Volksbank-Mitarbeitenden umgehört und ist fündig geworden. Vielleicht ist ja auch für Euch die eine oder andere Anregung dabei.

Mehr Anzeigen

Kommentare