„Zuversicht heißt auch, den Mut haben, die Gelegenheiten zu nutzen.“

Hans D. Reinwald, Oberbürgermeister der Stadt Leimen

Ein Bericht von Silvia Singler | 21.04.2021
OB Reinwald Leimen

…Chancen & Lebensqualität?

Wenn wir in einigen Jahren auf diese Zeit zurückblicken, werden wir feststellen, dass uns diese Krise neben vielem Tragischen auch große Chancen gegeben hat. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir die Werte Solidarität und Gemeinsinn wieder mehr entdecken werden und alle sich daraus ergebenden Möglichkeiten. Hieraus wird sich dann auch die Lebensqualität deutlich verbessern.

…Leimen & Zukunft?

In 20 Jahren wird Leimen ein Schmuckkästchen sein. Bis dahin haben wir die großen Sanierungsprogramme in Leimen, St. Ilgen und Gauangelloch abgewickelt und werden über ein florierendes interkommunales Gewerbegebiet mit der Stadt Heidelberg verfügen. Auch die Themen Umweltschutz und Bildung werden wir bis dorthin vorbildlich aufgestellt haben. Mit seiner exzellenten Lage im Herzen der Metropolregion Rhein-Neckar wird Leimen einer der Hotspots sein.

…demografischer Wandel & Gemeinschaft?

Leimen ist seit vielen Jahrzehnten eine Zuzugsgemeinde, da spielt das Thema demografischer Wandel nicht die Rolle, wie dies vielleicht in ländlichen Kommunen außerhalb unserer Region der Fall ist. Natürlich müssen auch wir diese Entwicklung einer älter werdenden Bevölkerung kritisch im Auge behalten. Da geht es um viele Themen wie altersgerechtes Wohnen, Gesundheitsinfrastruktur, ÖPNV aber auch Teilhabe aller Generationen am Gemeindeleben. Seit vielen Jahren haben wir in Leimen einen Seniorenbeirat, der sehr aktiv ist und mit dem wir diese Themenfelder schon seit langem bearbeiten.

…Zuversicht & Morgen?

Von John F. Kennedy soll das Zitat stammen: Das Wort „Krise“ setzt sich im Chinesischen aus zwei Schriftzeichen zusammen – das eine bedeutet Gefahr und das andere Gelegenheit. In einigen Jahren werden wir feststellen, dass wir die Gefahren des Jahres 2021 erkannt haben, aber den Mut hatten, die Gelegenheiten zu nutzen.

Übrigens: Dies ist ein Beitrag aus unserem Geschäftsbericht 2020. Den vollständigen Geschäftsbericht finden Sie hier.

Leimen-Ochsenbach
Leimen St. Ilgen
Leimen Turmschule
prev
next
Leimen
Leimen
im Herzen der Kurpfalz

Nur wenige Kilometer von Heidelberg und Mannheim entfernt liegt Leimen im Herzen der Kurpfalz. Der alte Marktflecken wurde bereits 791 n. Chr. urkundlich erwähnt. Das vielfältige kulturelle Leben mit über 180 Vereinen spiegelt die gesellige kurpfälzische Lebensart wieder. Das traditionelle Frühlingsfest und die Weinkerwe locken jedes Jahr unzählige Besucher an. Leimen hat eine mehr als 1200-jährige Weinbau-Tradition, heute gibt es zwei als Familienbetriebe geführte Weingüter am Ort. In der Vergangenheit hat man hauptsächlich in den Klöstern den Wein durch Jahrhunderte hindurch veredelt und neue Sorten gezüchtet. Heute werden in Leimen die Sorten Müller-Thurgau, Riesling, Ruländer, Weißburgunder, Grauburgunder sowie Portugieser und Spätburgunder angebaut. Die Weine haben sehr gute Qualitäten und erhalten höchste Auszeichnungen. Mit seinen zahlreichen Sportanlagen und ausgedehnten Waldgebieten am Rande der Rheinebene bietet Leimen einen hohen Freizeitwert.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

Der Sommer kann kommen Entspannt Wandern, auf dem neuen permanenten Wanderweg der Kraichgau-Wanderer

Die Corona-Pandemie hat uns allen zu schaffen gemacht. Dies ist auch der Grund, warum wir unsere Leser:innen dabei unterstützen möchten, den kommenden Sommer so schön wie möglich zu gestalten. Eine Idee: Wandern im wunderschönen Kraichgauer Hügelland - beispielsweise auf idyllischen Wanderwegen in Bad Rappenau und Siegelsbach. Ganz neu: der „Sommerberg und Drei Seen-Weg“. Mehr erfährst du in unserem Bericht über die Kraichgau-Wanderer Grombach e.V..

Klein, aber fein: Die Privatbrauerei Stiefvater-Strauss in Gemmingen Qualität, Geschmack und vor allem Spaß am Brauen

Jedes Jahr am 23. April feiert Deutschland den Tag des Bieres, denn am 23. April 1516 wurde das deutsche Reinheitsgebot proklamiert. Diesen Tag nahmen wir zum Anlass, uns in der Region umzuschauen, wo ein besonderes Bier gebraut wird – und wir wurden fündig in Gemmingen.

Speicher voll! Handy, Computer und Co ausmisten - ein großes (Daten-)Problem

Größenbeschränkungswarnbericht - nicht nur ein Wort. Das ist eine ernst gemeinte Drohung meines Geschäfts-E-Mailaccounts. Jeden Morgen von Neuem. Und nicht nur dort. Auch der Speicher meines Smartphones und des privaten Maileingangs sind chronisch ausgelastet.  Aber wo fange ich bei dieser Datenflut an? Ein Bericht über einen Versuch, wieder Ordnung ins digitale Chaos zu bringen.

Mehr Anzeigen

Kommentare