Wechsel an der Vorstandsspitze:

Klaus Bieler ist unser neuer Vorstandsvorsitzender

Ein Bericht von Sina Tagscherer | 01. März 2024

Nachdem sich unser Vorstandssprecher Matthias Zander in den wohl verdienten Ruhestand verabschiedet hat, dürfen wir nun Klaus Bieler seit 1. Januar 2024 als neuen Vorstandsvorsitzenden begrüßen. Wir haben mit Klaus Bieler gesprochen und ihn zu seinen Zielen und Plänen interviewt.

Herr Bieler, wie fühlen Sie sich nach zwei Monaten als Vorstandsvorsitzender unserer frisch fusionierten Volksbank Kraichgau?

Klaus Bieler: Als Mitglied im Vorstand und stellvertretender Vorstandssprecher habe ich in den letzten Jahren schon einiges an Erfahrung sammeln und unsere Volksbank gemeinsam mit meinen Vorstandskollegen, aber auch mit unseren über 1.200 Mitarbeitenden, gestalten dürfen. Die Themen sind in der Position des Vorstandsvorsitzenden noch vielseitiger als in meiner bisherigen Aufgabe.
Unsere Bank ist für mich mehr als ein Arbeitsplatz. Sie ist ein Teil meiner Heimat und meiner Identität – nach mehr als 25 Jahren Zugehörigkeit. Natürlich macht es mich sehr stolz, Vorsitzender des Vorstandsteams und einer solch starken Gemeinschaft, wie die unserer Volksbank Kraichgau zu sein. Und das Team ist mir besonders wichtig: Denn nur gemeinsam können wir erfolgreich die Zukunft gestalten.

Herr Bieler, 2023 war ein ereignisreiches Jahr für die Volksbank Kraichgau – Wie schauen Sie rückblickend auf das vergangene Jahr in der Volksbank?

Klaus Bieler: Ja, in der Tat. 2023 war ein ereignisreiches Jahr für alle von uns in der Volksbank Kraichgau. Über ein Jahr, nämlich bereits ab dem Sommer 2022, haben wir alle gemeinsam auf ein Ziel hingearbeitet: Die Fusion der beiden Genossenschaften, der Volksbank Bruchsal-Bretten und der Volksbank Kraichgau. Ein Jahr das mit Sicherheit stark von unserer Fusion geprägt war. Ein Jahr mit vielen Veränderungen, mit reichlich Arbeit und mit vielen emotionalen Momenten. Ein Jahr, in dem unsere Mitarbeitenden mit viel Fleiß, Mut, Hingabe und Engagement bewiesen haben, um diese durchaus große Fusion erfolgreich zu meistern. Wir haben in 2023 viele Herausforderungen gut gemeistert, auch wenn wir, und so ehrlich müssen wir sein und das war auch uns im Vorstand auch allen bewusst, noch eine Wegstrecke vor uns haben. Diese Wegstrecke mit unseren Mitarbeitenden, unseren Mitgliedern und der Region zu gehen, macht mich als Vorstandsvorsitzender besonders stolz!

Herr Bieler, wie sieht nun das Jahr 2024 aus? Welche Schwerpunktthemen sehen Sie für die Bank?

Klaus Bieler: Wenn ich auf das Jahr 2024 in der Volksbank Kraichgau blicke, sehe ich nicht nur eine Fortsetzung, sondern eine Intensivierung unseres Engagements in der Genossenschaft, für die Region. Wir werden weiterhin in Innovationen investieren, um unsere Mitglieder und Kunden zu begeistern und verlässlich Mehrwert stiften. Digitale Transformation, nachhaltiges Banking und Nachhaltigkeit werden nicht nur Schlagwörter, sondern lebendige Realitäten für uns sein. Wir werden nicht nur auf Veränderungen reagieren, sondern diese aktiv und gemeinsam mit unseren Mitarbeitenden gestalten.

Lassen sie mich es so zusammenfassen: Wir wollen in unserer Region, in unserer Heimat, gemeinsam innovativ die Zukunft gestalten.

Und wir wollen als frisch fusionierte Volksbank Kraichgau weiter zu einer großen und starken Mitgliederorganisation zusammenwachsen. Dazu gehört natürlich auch das weitere Zusammenwachsen unserer Mitarbeitergemeinschaft, das wir mit vielseitigen gemeinsamen Aktivitäten fördern. Denn als Genossenschaft wissen wir, dass nur viele gemeinsam mehr schaffen.

Und Ihr Fazit? Was möchten Sie den Lesern am Ende des Interviews noch mit auf den Weg geben?

Klaus Bieler: Mit Stolz kann ich sagen, dass wir als große und regionale Genossenschaftsbank eine Bank der Mitglieder sind, eine Bank auf Augenhöhe und eine Bank, die ihre Region nicht nur fördert, sondern Verantwortung in der Region wahrnimmt und diese vereint.

Vielen Dank Herr Bieler!
 

 

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

Stimmkarten hoch! Hinter den Kulissen der Vertreterversammlung 2024

Zukunftsweisende Strategien, aktuelle Herausforderungen, spannende Reden, Livemusik und ein Saal voller Mitglieder. Das alles wurde geboten bei der ersten gemeinsamen Vertreterversammlung der fusionierten Volksbank Kraichgau. Neben spannenden Einblicken in die Finanzentwicklung stand auch die Förderung regionaler Projekte im Fokus. Mit neuen Ideen und gestärktem Zusammenhalt blickt die Volksbank optimistisch in die Zukunft.

Unsere Firmenkundenbank: So vielseitig wie unser Mittelstand!

Als regionale Genossenschaftsbank sind wir Partner auf Augenhöhe für unsere mittelständischen Unternehmenskunden und begleiten diese bei ihren aktuellen Zielen, Plänen, Wünschen und Herausforderungen.
Dabei ist es für uns selbstverständlich, dass wir die Vielseitigkeit unserer Kunden auch im Aufbau unserer Beratungskompetenz widerspiegeln. Daher haben wir im Zuge unserer Fusion im vergangenen September 2023 ein Experiment gewagt. Ein Experiment, das sich bereits heute – neun Monate später – auszeichnet…

Abschied nach über 41 Jahren

Markus Epp verabschiedet sich nach über 41 Jahren in der Volksbank Kraichgau in den Ruhestand und beginnt nun einen neuen Lebensabschnitt. Wir verabschieden uns von unserem Bereichsleiter, der zuletzt den Vorstandsstab verantwortete. Was Markus Epp in seiner Laufbahn erlebt hat und auf was er sich jetzt am meisten freut? Lesen Sie mehr…

Mehr Anzeigen

Kommentare