Doppelter Grund zur Freude:

Gleich zwei Bronzesieger im Wettbewerb „Großer Stern des Sports“ 2023

Ein Bericht von Sina Tagscherer | 20. Oktober 2023

Fusion macht doppelte Auszeichnung möglich!

Hintergrund hierfür ist unsere kürzlich erfolgte Fusion mit der Volksbank Bruchsal-Bretten. „Wir hatten in beiden Fusionsbanken Anfang dieses Jahres die Teilnahme an den Sternen des Sports ausgeschrieben und die Einreichungen im Juli auch getrennt voneinander juriert Nach unserer rechtlichen und technischen Fusion im September dürfen wir nun die Juryergebnisse beider Fusionsbanken heranziehen und daher zwei Bronzesieger feiern.“, erklärt Elke Schaufelberger, die den Wettbewerb für die ehemalige Volksbank Bruchsal-Bretten durchführte.

„Und das freut uns auch besonders, denn beide Bronzesieger wurden weiter in die Bewertung auf Landesebene durch den Baden-Württembergischen Genossenschaftsverband aufgenommen und haben nun die Chance auf einen silbernen und sogar den goldenen Stern des Sports dann auf Bundesebene. Es bleibt also für beide spannend.“, ergänzt Dagmar Becker, die den Wettbewerb für die Volksbank Kraichgau umsetzte.

Und hier sind sie, die Sieger:

Der Bronzene Stern der Volksbank Kraichgau geht an die TG Sandhausen „Wild Bees“

Wild Bees Sandhausen

 

Über den Bronzesieg in der Volksbank Kraichgau, und damit über eine Spende von 1.000 Euro sowie der Qualifizierung zum silbernen Stern des Sports auf Landesebene, freuen sich die Sportlerinnen und Sportler des TG Sandhausen „Wild Bees“ mit ihrem Projekt „Neuausrichtung des Vereins auf das Miteinander“. Die „Wild Bees“- Initiative besteht dabei aus einer gänzlich neu entwickelten Corporate Identity, die nicht nur neues Zusammengehörigkeitsgefühl schafft, sondern unter deren Marke auch eine Erweiterung des sportlichen und sozialen Angebots – insbesondere mit dem Hintergrund der Inklusion – stattfindet.

 


Der Bronzene Stern der ehemaligen Volksbank Bruchsal-Bretten geht an den Motorsportclub Weingarten

 

Die ehemalige Volksbank Bruchsal-Bretten zeichnet den Motorsportclub Weingarten e.V. mit ihrem bronzenen Stern des Sports aus. Und auch hierfür erhält der Verein eine Spende von 1.000 Euro und qualifiziert sich für den silbernen Stern des Sports auf Landesebene. Mit seinem Projekt „United in Dreams - Inklusionskartfahren" bietet der Verein inklusives Kartfahren im Wettbewerb für Kinder und junge Erwachsene mit und ohne körperliche Einschränkungen an. Das dafür verwendete Kart ist eine Spezialanfertigung und wird mit Elektroantrieb über einen Joystick mit den Händen gesteuert.

 

MSC Weingarten

Und es gibt noch weitere Sieger!

Aber dem nicht genug. Denn, neben unseren beiden Bronzesiegern, durften sich noch insgesamt fünf weitere Vereine über eine Auszeichnung freuen.

Platz 2 geht an den TV Dielheim und den TSV Jöhlingen

Über den zweiten Platz in der Bewertung der Volksbank Kraichgau sowie über eine Spende von 750 Euro freut sich der TV Dielheim e.V. mit seinem Projekt „Mach mit – bleib fit!“. Hier bietet der Vereinen Menschen der Region die Möglichkeit, sich bis ins Hohe Alter sportlich zu betätigen und damit in vielfältiger und moderner Art und Weise am Vereinsleben teilzunehmen, ihre Mobilität und Fitness zu verbessern.

In der Bewertung der ehemaligen Volksbank Bruchsal-Bretten freuen sich die Sportlerinnen und Sportler des TSV Jöhlingen über ihre Platzierung und ihre Spende von 500 Euro. Mit ihren „Sommer Aktiv Wochen“ haben diese ein kostenloses Sommerprogramm für Interessierte und Sportbegeisterte in der Region geboten.

TV Dielheim
TSV Jöhlingen


Platz 3 geht an den TV 1895 Bad Rappenau und den Schützenverein Walzbachtal-Jöhlingen

Der TV 1895 Bad Rappenau freut sich ebenfalls sehr über den dritten Platz sowie über eine Spende von 500 Euro in unserer Bewertung in der Volksbank Kraichgau. Mit seinem Projekt „Fitness bringt mich durch die Krise“ bietet der Verein seinen Mitgliedern ein breites Spektrum an Sportarten und Leistungen – auch digital, für alle diejenigen, die aufgrund von Krankheiten oder Einschränkungen nicht persönlich zum Training erscheinen können.

In der Bewertung der ehemaligen Volksbank Bruchsal-Bretten freut sich außerdem die Bogensportgruppe des Schützenvereins Walzbachtal-Jöhlingen e.V. über den dritten Platz und eine Spende von 250 Euro. Die neu aufgestellte Gruppe der Bogenschützen schafft mit ihrer Spende Sportgeräte an und realisiert Umbaumaßnahmen für deren neu initiierter Jugendarbeit.

TV Bad Rappenau
Schützenverein Bogensportgruppe


Last but not least…

…darf sich auch der TC 1974 Wiesental über den vierten Platz und eine Spende über 250 Euro der Volksbank Kraichgau freuen und damit sein Projekt „Sportliche Förderung Kindern & Jugendlichen im Bereich des Tennissports“ umsetzen.

„Wir sind stolz darauf, jedes Jahr aufs Neue solch engagierte und talentierte Sportvereine in diesem Wettbewerb zu entdecken. Wir freuen uns über das ehrenamtliche Engagement und die Begeisterung, mit der diese ihre Projekte umsetzen.“, betont Rüdiger Kümmerlin, unser Vorstandsmitglied, im Rahmen unserer Preisverleihung.

Initiiert durch den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und die Volksbanken und Raiffeisenbanken werden die „Sterne des Sports“ bereits seit 2004 vergeben. Inzwischen hat sich der Wettbewerb zu einem beliebten Event für regionale Sportvereine entwickelt, dessen alljährlicher Höhepunkt die bundesweite Auszeichnung der „Sterne des Sports“ in Gold ist.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

Abschied nach über 41 Jahren

Markus Epp verabschiedet sich nach über 41 Jahren in der Volksbank Kraichgau in den Ruhestand und beginnt nun einen neuen Lebensabschnitt. Wir verabschieden uns von unserem Bereichsleiter, der zuletzt den Vorstandsstab verantwortete. Was Markus Epp in seiner Laufbahn erlebt hat und auf was er sich jetzt am meisten freut? Lesen Sie mehr…

Wechsel an der Vorstandsspitze: Klaus Bieler ist unser neuer Vorstandsvorsitzender

Nachdem sich unser Vorstandssprecher Matthias Zander in den wohl verdienten Ruhestand verabschiedet hat, dürfen wir nun Klaus Bieler seit dem 1. Januar 2024 als neuen Vorstandsvorsitzenden begrüßen. Wir haben mit Klaus Bieler gesprochen und ihn zu seinen Zielen und Plänen interviewt.

Strike! Ein unvergesslicher Nachmittag voller Teamgeist und Spaß! Ein Blick hinter die Kulissen des Azubi-Kennenlern-Events.

Die Volksbank Kraichgau nimmt sich Zeit für ihre Auszubildenden. Ein gutes Beispiel dafür war das Azubi-Treffen im Bowlingcenter Schwetzingen. Unsere Abteilung HR Personalausbildung und alle Auszubildenden der verschiedenen Jahrgänge verbrachten gemeinsam einen Nachmittag voller Bowling und Spaß. Es ging darum, als Team zusammenzuwachsen und sich besser kennen zu lernen, also Zeit für echte zwischenmenschliche Beziehungen und Teamgeist!

Mehr Anzeigen

Kommentare